Sonntag, 2. März 2014

Studi- und Kulturticker vom 3. bis 9. März 2014



FASCHING!

 Wem der Faschingszug in Würzburg nicht gereicht hat, oder wem dieser Lust auf mehr gemacht hat, oder aber wer einfach nicht genug von der ganzen Faschingsfeierei bekommen kann, der darf sich auf den Faschingszug in Würzburg-Heidingsfeld freuen. Dieser findet traditionell immer am Faschingsdienstag, dieses Jahr also am 4. März, statt. Um 14.33 Uhr startet der Gaudiwurm in der Winterhäuser Straße. 

KINO!

Solange der Sommer noch auf sich warten lässt, spricht nichts gegen einen gemütlichen Abend vor der Kinoleinwand. Der Mittwochabend ist der Sneak Preview im CinemaxX vorbehalten. Wer sich gerne überraschen lässt, ist hier genau richtig: Gezeigt wird ein Film vor dem offiziellen Filmstart. Für welchen Film man also ins Kino gekommen ist, erfährt man erst, nachdem man schon längst im Kinosessel Popcorn-knuspernd versunken ist. Ob der Film letztendlich den eigenen Geschmack trifft, weiß man vorher nicht. Aber gerade diese Spannung macht die Sneak ja aus. Los geht’s um 20.30 Uhr.

 MUSIK!

Ein besonderer Künstler schaut am 4. März im Cairo vorbei: Patrick Scott alias Unur kommt aus Chicago und vertreibt seine Musik - ganz oldschool - noch auf Kassetten. Seine neueste Kassette „no human self“ präsentiert er an diesem Abend. Stakkato-Drums, oldschool Synthies und verschrobene Gitarren – wem das noch in seiner Kassettensammlung fehlt, sollte sich Unur nicht entgehen lassen. Los geht’s um 21 Uhr, Einlass 19.30. Der Eintritt kostet 7€.

Wie jeden ersten Donnerstag im Monat lädt die Kellerperle auch am 6. März wieder zu sich aufs Sofa: Beim Perlen Unplugged darf man sich auf Singer & Songwriter freuen, in einem intimen Rahmen und hautnah. Zu Gast sind diesmal Nick & June aus Nürnberg, die mit verträumt-nachdenklichen Melodien zu verzaubern wissen. Auf ihrem Debutalbum treffen Pop und Folk aufeinander, man darf also gespannt sein. Anschließend gehört Sarah Lesch als „Chansonedde“ mit ihren menschlichen, authentischen Texten die Bühne. Los geht’s um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Eintritt 7€ (VVK 6€).

 BÜHNE!

 Am 9. März ist es wieder Zeit für einen Poetry Slam in Würzburgs Posthallen. Seit 2005 gibt es diesen Event nun schon und die Poetry-Slam-Fangemeinde ist seitdem beständig gewachsen. Es dürfte also inzwischen jedem klar sein, um was es hier geht und dass das Ganze sehr viel Freude bringt. Also auf in die Hallen und jungen Künstlern lauschen, die ihre Texte präsentieren! Los geht’s hier um 20.15 Uhr, Einlass 19.30 Uhr.

Keine Kommentare:

Kommentar posten